Freitag, 26. Juni 2009

Und was nun?


Eigentlich wollte ich sofort den "Tomorrow Dawn"
anschließen. Aber immer gab es noch etwas
anderes. So habe ich nun meinen ersten Sweater
an der strima noch in Arbeit. Dann denke ich
über ein Färbeprojekt nach.
Und dann bin ich am Spinnen erlernen.
Mein Mann hat schon Rohwolle von einen
Schäfer aus der Umgebung gewaschen. Sie
sollte noch kardiert werden.....und gefärbt....
so sieht mein Spinnrad aus - ein Henkeys
"Das Bewährte".

Kommentare:

KnitAngel hat gesagt…

Gratulation zum Spinnrad und zum hilfreichen Mann ;-) Ich wünsch' dir viel Spaß beim Spinnen!
LG
Angelika

wollsüchtige stricknadel hat gesagt…

wunderschönes spinnrad
viel spaß beim spinnen erlernen
liebe grüße
evi

susu hat gesagt…

hallo margit, das henkys ist ein sehr gutes rad und kann alles. es wird dir das spinnen lernen sehr vereinfachen.
viel spass dabei.
liebe grüße, susus, die wollmaus ;-)

katja hat gesagt…

Hallo, Margit, soweit ist ja Potsdam nicht. Ich werde im Herbst zur Spinngruppe nach Berlin fahren. Wie alles abläuft - keine Ahnung. Ist auch bei mir das 1. Mal dort. Habe die Gruppe über die Mailingliste www.spinn.de entdeckt. Meine Landfrauen spinnen nur die rauhe Skuddenwolle. Ich probiere einfach alles aus an Wolle zum verspinnen. Sieht noch nicht ganz so perfekt aus. aber dann werden es Schals oder Tücher. Du hast sehr schöne Tücher gefertigt. Viele Grüsse, Katja