Freitag, 26. Juni 2009

Und was nun?


Eigentlich wollte ich sofort den "Tomorrow Dawn"
anschließen. Aber immer gab es noch etwas
anderes. So habe ich nun meinen ersten Sweater
an der strima noch in Arbeit. Dann denke ich
über ein Färbeprojekt nach.
Und dann bin ich am Spinnen erlernen.
Mein Mann hat schon Rohwolle von einen
Schäfer aus der Umgebung gewaschen. Sie
sollte noch kardiert werden.....und gefärbt....
so sieht mein Spinnrad aus - ein Henkeys
"Das Bewährte".

MiaBella ein birgit-freyer-design ist fertig



Nun ist das Tuch fertig gestrickt und gespannt.
Wow, es ist doch ganz schön groß, das habe ich
nicht erwartet. Es läßt sich leider nicht gut
fotografieren, da die Farbe so zart ist. Ich
habe mich ganz schön gemüht. So habe ich
eben die Natur zur Hilfe genommen.

Freitag, 19. Juni 2009

Und nochmals stricken in Wahlsdorf

Hannelore Zeller von Holz & Wolle aus Berlin hatte eine wunderschöne
Jacke nach der Horst-Schulz-Technik an. Aber leider hatte sie, wie auch
die anderen Strickerinnen aus Berlin, in einem grünen Zelt gesessen,
daher das etwas ungewöhnlich verfärbte Bild.
Sie erklärt gerade einer Interessentin diese wunderbare Stricktechnik.

Impressionen aus Wahlsdorf


Es waren so viele beigeisterte Zuschauer bei der Modenschau, dass
uns nur ein kleiner Blick auf einen Pullover nach Horst-Schulz-Technick
vergönnt war.

Stricken und Spinnen in wahlsdorf




Bei Frau Hoffmann aus Lohsa konnte ich das
ashford Reisespinnrad bwundern.
Und bei Anita Schulz aus Berlin gab es die
berühmten Kromski-Räder zu sehen und aus-
zuprobieren.

filz- und spinntreffen in Wahlsdorf





Wir haben uns auf den Weg gemacht und haben dieses
Zusammentreffen von Künstlern und Hobbykünstlern
besucht. Es findet schon zum 15. Mal in diesem kleinen
Ort statt. Von dem Besucherandrang und den vielen
Ausstellern waren wir begeistert. Und die Bilder können
diese nette und liebevolle Aufmachung dieser Veranstaltung
kaum wiedergeben.

Freitag, 5. Juni 2009

Unsere Tiere im Garten




Seit Jahren haben wir ein Amselpärchen im Vorgarten.
Sie suchen ihre Würmer und baden sich in einem kleinen
"Plastesee" bei uns. Obwohl unsere zwei Katzen gern nach
Vögeln schauen, haben sie diesen noch nie nachgestellt.
Beim Baden konnte ich noch keine Bilder machen.
Und noch ein Bild von unserer rot blühenden Kastanie
und Glycinie. Diese wollte sich dieses Jahr mal aus-
ruhen.

Schafskälte



Ja, ja mir geht es gut und ich bin auch am Stricken. Leider ist
das Tuch "MiaBella" von Birgit schlecht zu fotografieren, da
noch in Arbeit. Dieses Mal warte ich zum ersten Mal, seit ich
Lace stricke, immer auf die Clue's. Das ist ein schönes Gefühl.
Als nächstes nehme ich mir den TD vor. Und so ganz nebenbei
sind da auch noch die Arbeiten an der strima.
Und dann habe ich heute einen link erhalten von der handspinngilde
und diese wunderbaren Schafe haben mich sehr erfreut.
http://holsteiner-schwarznasen.npage.de/