Freitag, 30. Oktober 2009

Eine Nachlässigkeit



Diese Woche habe ich ein wunderschönes
Paket von einer Seifensiederin....ja von
der Malerin erhalten.
Ja, und was hat frau gemacht.....alles in
den Tiefen des Wäscheschrankes versteckt
und kein Bild gemacht. Oh jeh...
Das wird aber nachgeholt, versprochen.
Aber jetzt ist so schönes Wetter und ich
möchte einfach raus gehen......

Also ihr könnt das leere Paket sehen
und mal nachdenken, wieviel
Seifenda wohl drin waren.

Eine Ziegenmilchseife habe ich mir
schon gegönnt. Ich lege die
Seifen immer auf Steine,
dann kann die Seife immer
schön ablaufen und
sie haben ein "gutes Bett".

Eine schöne Überraschung


Ich habe von der malerin einen Award erhalten und mich
darüber gefreut. Danke Dir.
1. Ich bin kein Computerfreak und verlasse mich viel auf
meinen Sohn. So habe ich mir bei dem blog der Malerin
gleich den Award und ihr Eingangsbild weggehauen.
Keine Ahnung wie ich das wieder sehen soll????????
2. Mein Sohn hat mir meinen blog eingerichtet,
heute kann ich es fast allein.
3. Nach meiner Wirbelsäulen-OP habe ich mir Hobbies
gesucht, um viel Kraft zu erhalten, da ich kaum noch Sport
machen kann. Aber ich bin immer auf der Suche nach
Bewegung.
4. Es werden immer mehr Hobbies, wie schön.
5. Ich surfe gern auf anderen blogs umher und bewundere sie.
6. Mein Traum ist es, einmal China zu besuchen und das würde
ich so gern mit dem Rad machen.
7. Ich schreibe gern chinesische Schriftzeichen, das ist Meditation pur.

Gern gebe ich diesen Award auch weiter. an evi, an tatjana,
an manja
und ich werde noch in Ruhe einige bloggerinnen anschreiben......

Freitag, 23. Oktober 2009

Kann ich das glauben?

Allen ein schönes Wochenende und noch
einen link auf die Schnelle, ich bin
in Eile

Hier lesen

Meine Katze und ihre Pfote



Meiner missie habe ich
eindringlich gesagt,
sie möchte auf den
Fotos, auf keinen Fall
mehr ihre Pfote zeigen.
Was kann alles daraus werden???????
Ich gebe euch und missie
auch einen link, damit ihr
mehr darüber erfahrt.
Ja, und was macht denn
misiie da auf dem Foto.
Ach, sie kann aber auch
nicht hören....

Dienstag, 20. Oktober 2009

Meine erste Handcreme


Heute war Rühren angesagt und es
entstand meine erste Handcreme.
Sie ist einfach wunderbar und ich
freue mich riesig darüber.
Na und wer hat geholfen....???
Richtig, die Malerin
Danke Dir ganz herzlich, es ist
einfach toll, daß es so nette bloggerinnen
im Netz gibt.

Meine zweite Seife "nihaoL"


Dank der Hilfe von der Malerin habe
ich nun eine schöne Seife mit meinem
Mann gesiedet.
Wir waren beide richtig stolz, als wir
sahen es hat funktioniert.
Danke L, ni hao = guten Tag L.

Dienstag, 13. Oktober 2009

Es war einmal......



eine erste Seifensiedung, mein Mann und ich
haben sich große Mühe gegeben. Aber ihr
wißt ja "Mühe allein genügt nicht", wenn das
Rezept nicht stimmt. Und eine Anfängerin
noch nicht weiß, wo sie es nachprüfen kann.

Nun kommen die vorher und nachher Bilder, voilà.

Es war ein Klumpen, der liebevoll umsorgt
wurde, kann doch sein, es passiert noch ein
Wunder.....aber nach einiger Zeit war uns
klar, das Wunder war an uns vorüber gegangen.
Dann ging ich im internet so für mich hin und
entdeckte eine wunderschöne Seite voller
herrlicher Seifen und Berichte. Warum sollte ich
nicht mein Mißgeschick mitteilen?
Ich bekam noch abends Post und am nächsten
Tag hat sie per mail eine Seifenrettungsaktion
gestartet. Und es hat funktioniert. Sie meinte
zwar, in einer Stunde ist es gegessen, aber ich
muß mich mal outen. Ich benötige immer viel
Hilfe, viele Handgriffe gehen nicht allein. Mein
Sohn war aber zufälligerweise da und packte mit
an. Aber er hatte so was noch nie gemacht, also k.A.
Gut es hat bei uns dann einen Nachmittag gedauert,
und dann bin ich glücklich ins Bett gekrabbelt.....
Danke, liebe Malerin, leider sind heute früh noch
die mails von gestern an Dich wieder hier einge-
truddelt, also neeeeeeeeeeein aol. Aber das ist wieder
eine andere Geschichte.
Auf alle Fälle möchte ich nun auch dieses Seifen-
sieden lernen. Frau gönnt sich ja sonst nichts und
wo ich heute früh auch noch erfahren mußte, daß
ich den Swallowtail falsch gestrickt habe. Ach, mein
mangelhaftes Englisch und ich dachte eben......
Da ich keine lifeline gezogen habe, werde ich wohl oder
übel schneller geribbelt haben, als mühevoll zurück
gestrickt. So bleibe ich eben in Lace-Übung, auch gut.

Mittwoch, 7. Oktober 2009

ich schmeiß den handschuh




































In der färbegroup wurde zartgrün getauscht. Mein Strang
ist von melli. Daraus wurde schon mal ein Handschuh.
Die Anleitung fand ich recht knifflig und nicht gut erklärt,
aber nach einmal ribbeln, verstand ich das Prinzip.
Und ich bin erstaunt, daß ich doch kleinere Hände habe.
Das sind aber nicht die letzten. Über das Ergebnis bin
ich ganz stolz, wenn auch noch nicht ganz zufrieden.