Sonntag, 4. April 2010

Was mache ich mit dem Strang Wolle???????

Allen ein schönes Osterfest und auf Wunsch einer
einzelnen Lady zeige ich mal, wie ich den Strang
zum Stricken vorbereite.














Soweit vorhanden, wird der Strang auf dieses kleine
Gerät gespannt. Wenn alle Fäden abgeschnitten und
der Anfang gefunden wurde, kann es mit dem
Aufräufeln zum Knäuel beginnen.















In Ermanglung eines solchen Teils, nehme Frau den lieben
Ehemann, der ja schon wartet seiner Frau wieder die
Wünsche von den Augen abzulesen.
Und soweit Frau den Lieben auch gut pflegt und versorgt,
wird er auch Ostern zur "Verfügung" stehen.......
Und ist der Strang zu einem Knäuel geräufelt, dann kann
Frau auch noch ein solches kleines Teilchen verwenden,
et voila














Nun, liebe Diana, diese kleine Show war für Dich,
liebe Grüße von mir.

1 Kommentar:

Birgit hat gesagt…

Hallo liebe Margit, lieben Dank für Deinen netten Kommentar - freu' mich sehr darüber :-) Mein Mann ist mir auch der liebste Assistent und er hilft auch wirklich gern.
Ein Päuschen bei dem Tuch tut Tuch und Strickerin sicher gut, aber dann ... Bis zur Verlosung schafft Du Dein Tuch allemal - ich drück' jedenfalls ganz fest die Daumen.
Liebe Grüße zu Dir Birgit