Donnerstag, 8. Juli 2010

Rosen, Rosen, Rosen.....

Mir schrieb mal eine Lehrerin so einen komischen
Sinnspruch ins, damals beliebte Poesiealbum,
"Sei bescheiden wie das Veilchen im Moose,
und nicht wie die stolze Rose, die immer
bewundert will sein."
Wie sich doch die Zeiten, zum Glück, geändert
haben, wollen wir lieber wie die Rosen sein.
Warum wollen wir uns nicht bewundern, wenn
wir unsere kreativen Objekte vollendet haben?
Wieviel Fleiß und wieviel Mühe sind notwendig
ehe ein Tuch, Pullover, Socken oder selbst
gesponnene Wolle vollendet sind?
Laßt uns nun auch die Rosen bewundern....

Kommentare:

Luzia hat gesagt…

Diese "Englischen Rosen" sind einfach ein Traum!!! Gratuliere dir zu dieser Fülle an Blüten! Kennst du den Namen dieser Sorte? Würde mich sehr interessieren. Liebe Grüße, Luzie

Margit kreativ hat gesagt…

Hallo, liebe Margit,


beim Blog-Stöbern bin ich bei deinem Namen hängengeblieben.

Sehr schöne Rosenbilder hast du eingestellt. Ist ja lustig, schau mal auf meinem Blog nach....

Liebe Grüße
auch von einer Margit

Sternenzaubers Geschichtenhimmel hat gesagt…

Liebe Margit
Grade eben hast du mich mit diesen Rosen in einen hoffentlich guten Tag geschickt. Als würde ich ihren Duft erahnen können.
Danke für diese wunderschönen Bilder!
Herzlicht und mit den liebsten Wünschen für einen guten Tag - mit Lächelgrüesslis
Franziska Sternenzauber