Freitag, 3. Dezember 2010

Ein Spinnrad - es bleibt zu Hause






Winter von meinem Fenster, das sieht soooooooo schön aus.................
.........................ihr könnt es mir glauben.

Mein Mann ist immer wieder um mein schönes Spinnrad "gestiefelt" und
dann platzte er heraus, ich möchte spinnen lernen.
Na nichts leichter als das, eine Naive wird doch den anderen
Naiven führen können......oder??????
Er hatte mal einen ganz schlimmen Katzenbiß an einer Hand und
gerade jetzt im Winter hat er wieder große Schmerzen.
Und er hat bemerkt, wenn er die Hand mehr bewegt, so daß
sie immer warm bleibt, dann geht es besser.
Also werden wir zu Hause "Reha" machen,  warum nicht.
Also Ende gut......alles gut.
Alle sind glücklich und wenn sie nicht aus dem Haus gehen,
dann sind sie am Spinnrad......
Euch allen einen schönen Advent und danke für eure liebe Post.

Kommentare:

distelfliege hat gesagt…

Huhu, ich habe auch genau das Spinnrad mit genau der Ausstattung und finde es klasse. Wieso verkaufst du es eigentlich?
Beim Spinntreffen will demnächst jemand vorbeischauen der ein Rad sucht...

luna hat gesagt…

Leider, spinnen tue ich nur anders...;D
Aber Du hast recht, im gemütlichen Zuhause ist der Winter vor den Fenstern wunderbar anzuschauen.
Auch im Wiener Umland gibt es viel Schnee und auch Kälte.
Wünsche Dir ein schönes WOE...lg Luna

Fadenstille hat gesagt…

Also ans Spinnen traue ich mich echt nicht ran, auch Filzen liegt mir nicht und Schnee schon gar nicht, hier fast 40 cm...aber dein Blog und deine Tücher, die gefallen mir super....du bist so richtig ehrlich.
Liefs Anett

Silvia hat gesagt…

Schöne Sachen werkelst du, und die Idee das Spinnen als Reha zu nutzen ist doch klasse. So kann dein Mann dir das Garn herstellen und zauberst schöne Dinge daraus....das wär doch was. Lg und eine schöne Adventszeit Silvia

die Malerin hat gesagt…

Liebe Margit,

vor lauter Schnee schippen, komme ich erst jetzt dazu nach und nach alles zu lesen. Das mit dem spinnen finde ich total super und habe es auch schon Thomas erzählt. Zum Glück taut es jetzt bei uns. Denn es war einfach zu viel Schnee, sende Dir nachher mal ein paar Fotos. Drück ganz feste liebe Grüße Lydia