Sonntag, 24. Oktober 2010

Spinnen mit den Spindeln

Kopfspindel, gebaut von einer Spinnerin


Bei einem Spinntreffen habe ich nun endlich mal gelernt, wie die
Spindeln benutzt werden. Also damit kann auch gesponnen
werden, war mir klar, aber wie.......
Nun haben es mir liebe Spinnerinnen erklärt und eine schenkte
mir nun noch eine Kopfspindel.
Mit dieser Spindel ging es auf alle Fälle einfacher, als mit meiner.
Doch wie immer gehabt, Übung macht die "meisterin".

Aus gegebenem Anlaß

Wie ihr bei mir auf dem blog erkennen könnt, habe
ich gleich oben rechts ein neues Bild.
Wenn ihr unter dem blog
http://kinderaugensollenleuchten.blogspot.com/
mal schaut, könnt ihr weiteres dazu lesen.
Ich finde die Idee von der bloggerin toll, aber
auch ihre wunderbaren Bilder gefallen mir gut.
Falls ihr schauen möchtet, danke.





Dafür zeige ich euch nochmal meine Rose aus Ahornblättern.
Früher habe ich so etwas aus Marzipan gemacht und auf
die Torten der Kunden gestellt.

Spinnwolle

Vor einiger Zeit habe ich gesponnene Wolle verzwirnt.
Ein Faden, von einer meiner ersten Spinnversuche und
nun ein Faden schon recht dünn gesponnen zusammen.









Umrahmt wird das Knäuel von meinen letzten Rosen und einer Rose,
gebastelt aus Blättern unseres Ahornbaumes.
Und natürlich schmeckt dazu ein Tee...

Mittwoch, 20. Oktober 2010

Königliche Wohnung in der Orangerie

Vor einiger Zeit hatten mein Mann und ich die Orangerie
in Potsdam Sanssouci besucht.
Die Wohnräume haben uns sehr fasziniert und da
wir auch innen mit meiner tollen Kamera Bilder
machen konnten, haben wir es auch ausgenutzt.










Noch mehr Aufnahmen werde ich auf meinem neuen blog
einstellen. http://immer-wieder-bilder.blogspot.com/
Der Park, die Schlösser und meine neue Kamera
haben mich einen neuen blog basteln lassen.
Außerdem finde ich, daß diese wunderschönen Bauten
und Gegenstände mein Hobby ungemein beeinflußen
werden.
Also, wenn ihr Lust habt, auch dort ein wenig zu schauen,
dann freue ich mich.

Wolle färben

Von einer Strickerin aus der färbegroup bekam ich
einen wunderschönen Strang gesandt.
Farbe: bordeaux.
Ich hatte für mich auch einen Strang in 6-fach
gefärbt. Und ein Strang in Lace bekam ich
von einer netten Freundin geschenkt.
Nachdem ich nun alle drei Stränge nebenein-
ander legte, war ich ganz schön erstaunt.





Alle drei Stränge passen doch gut zusammen. Da bietet es sich an,
drei Projekte zu erarbeiten, die auch zusammen harmonieren.

Donnerstag, 14. Oktober 2010

Socken und Co

Ein Paar Socken sind fertig geworden, die gefärbte
Wolle ist aus der färbe-grouup von evi.



























Und auf meinem Rad ist gerade ein Strang Merino in einigen Blau-
tönen zu Hause.

Donnerstag, 7. Oktober 2010

Freundschaftstempel und Engel


Diesen Engel habe ich speziell für meine
Freundinnen Lydia und Sylvie
fotografiert und
ich wünsche ihnen liebe Grüße.








Und dieser Freundschaftstempel ist für alle,
die mich einfach besuchen.
Seid damit alle lieb gegrüßt.





Und dieses wunderschöne Schloß werden wir am Sonntag
besuchen. Wir können sogar in den Räumen fotografieren.



Kleinode im Park

Ein Kleinod im Park war für uns der Sonnentempel.
Und da es sehr windig war, hatte ich natürlich mein
Tomorrow Dawn-Tuch dabei und es durfte in ganzer
Größe vor dem Tempel flattern.




Das andere Kleinod ist der Freundschaftstempel.

der Park

Schade, daß ich dort nicht mit meinem Rad umher fahren
darf. Aber eine Durchgangsstraße ist befahrbar.
Doch trotz großer Schilder: keine Radmitnahme......
den Rest könnt ihr euch denken.....
Aber wir haben auch gestaunt, sehr viele junge Leute
waren sehr aufmerksam und haben ihre Räder außerhalb
des Parks abegestellt.














Sanssouci ist groß

Ein paar Eindrücke will ich euch noch geben.

Gleich am Anfang ein Schild, ich kann gar nicht sagen,
wie lange die Gerüste hier schon stehen. Und wir oft
wir diese Worte schon gelesen haben, aber der Park
mit seinen Bauten ist eben riesengroß und die Erhaltung
wird nicht sehr billig sein.
Und die Eintrittspreise in die Schlösser sind wirklich
sehr gering.







Besuch in Potsdam Sanssouci

Am Sonntag war das Wetter bei uns so wunderschön,
so daß wir unseren schon lange geplanten Besuch im
Park starten wollten.
Leider gibt es im Umkreis sehr wenige Parkplätze und
die waren auch schon fast alle belegt.
 Das war ein Wermutstropfen, da für mich dann sehr
viel Laufen anstand. Was ich nicht kann.......
So konnten wir uns nur einen Punkt unserer langen Liste
an Sehenswürdigkeiten vornehmen.
Wir besuchten das chinesische Teehaus. Es ist ganz im Stil
der damaligen Zeit, fast kitschig, aber ich finde es sooooooooooooo
schön......





















Ladet dieses Teetrinken nicht auch ein?
Als wir endlich zu Hause waren, haben wir
uns eine schöne Tasse grünen Tee
gegönnt. Also ich lade euch ein,
besucht ruhig mal dieses Kleinod im Park.

Samstag, 2. Oktober 2010

gefärbter Strang "bordeaux" von Ina

Bei uns in der group gab es wieder
eine Färbeaktion "Bordeaux".
Mein Strang kam von Ina und es
ist eine wunderschöne Farbe ent-
standen.