Sonntag, 4. September 2011

Was Frau mit Wolle alles machen kann


Ganz am Anfang meiner Spinnlaufbahn kaufte ich mir die obere Spinnwolle.
BFL mit Seide, so hieß es. Da ich damals noch unbedarft war, konnte ich nicht
richtig erkennen, daß diese Wolle nicht gut vermischt war. Die Seide war wirklich
einfach nur "raufgeschmissen".
Das Spinnen war eine Quälerei für mich.
Einen Teil der Wolle habe ich mit Indigo gefärbt. Es entstand kein Indigo, sondern
nur ein " Matsch". Nun begann ich im internet und bei anderen Wollanbietern zu
recherchieren und wurde fündig.
Wie gesagt, diese Dame: Frau W........ hat mir
nichts Gutes angetan. Ich reklamierte und bat um Ersatz.
Die Zeilen, die dann zu mir zurück flogen, habe ich mir
nicht hinter den Spiegel gesteckt.
Für mich ist dann diese Sache erledigt.
Ich hätte es ja bei ebay und so,........
aber ich verkaufe nur einwandfreie Ware und
wollte mir meinen guten Namen nicht ruinieren. Also lag es so vor sich rum.
Nun habe ich mehr Erfahrungen und so wanderte die Wolle in meine Kardiermaschine.









Nun finde ich diese Spinnwolle doch recht passabel.


Und auf der Spule ist sie auch schon unterwegs:






Auf keinen Fall werde ich es nocheinmal färben. So werde ich es mit einer
bunten gesponnenen Wolle verzwirnen. Demnächst dann mehr.



Und nun liegt das gefärbte Teil  einfach so herum. Es wurde nun nochmal
gewaschen und dann kann es auch in mein Kardier... wandern. Mal sehen,
wie es dann ausschaut?



Also demnächst mehr davon!

Kommentare:

Dany, die mit den Katzen strickt. hat gesagt…

Ich bin jetzt ganz neugierig wie es weitergeht :)
Liebi Grüess
Dany

Anni R. hat gesagt…

na, da bin ich ja auch gespannt. Alles braucht seine Zeit und manche Dinge sollten einfach auch "reifen" das wird dann was ganz besonderes!

lg anni

mimy hat gesagt…

Hallo Margit, ich hab mir auch vor kurzem erst BFL mit Seide schicken lassen und selbst gefärbt, das sah ganz ähnlich aus. Nun bin ich auch noch keine jahrelang geübte Spinnerin, aber es hat bei mir ganz gut geklappt. Mir jetzt noch eine Kardiermaschine anzuschaffen, würde meinen Rahmen sicher auch sprengen.
LG und weiterhin gutes Gelingen

klengelchen hat gesagt…

Ich finde die Färbung sehr schön und kann eigentlich Deinen Frust darüber gar nicht verstehen. Die Fasern mischen sich super beim Verspinnen. Bisher habe ich da noch gar keine negativen Erfahrungen machen können. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du nach dem erneuten Waschen und Kardieren zufrieden mit Deiner Wolle bist und bin gespannt, wie sie dann aussehen wird.

liebe Grüße

Heike