Montag, 17. Januar 2011

Lanesplitter-Nr. 1

Nun hat mich die Sucht auch erwischt und ich
habe es getan. Auf meinen Nadeln ist der
erste Lanesplitter.
Nur mal ein kleines Anstrickbild, mehr noch nicht.....



Sonntag, 9. Januar 2011

Danke Heike aus der Villa Kunterblau



Von Heike bekam ich diese Überraschung und ich möchte mich
dafür sehr herzlich bedanken. Es ehrt mich sehr, daß Dir mein
blog gefällt.
Ich bin auch öfter umher im riesengroßen Web und sehe
wunderschöne blogs, da freut es mich schon.
Klar gibt es so tolle blogs, die ich gar nicht alle aufzählen
könnte und die ich auch gar nicht alle verlinken kann.

Aber ich möchte diese liebe Aufmerksamkeit an

Karin weitergeben.  Ich bewundere ihre Arbeit schon viele

Jahre. Sie strickt und gibt auch Strickstunden, um anderen
Menschen zu helfen. Ihr blog zeigt ihren unermüdlichen
Einsatz dafür.


Dann habe ich einen blog einer Strickerin kennengelernt, der
von einem weiteren Hobby erzählt. Die Liebe zu ihren Hunden.
Natürlich haben viele Strickerinnen Katzen und Hunde, aber
nebenbei auch noch einen blog über unsere Vierbeiner zu führen,
machen doch nicht alle. Und dieser blog erzählt so schöne Geschichten.
Danke Henny

Und dann finde ich auch noch Annettes blog so schön.
Nach dem Stricken und Spinnen ist sie nun auch auf den "Hund"
gekommen. So ein süßer.....den hätte ich auch recht gern.

Liebe Heike, sei nicht böse, wenn ich die Förmlichkeiten nicht
so beachte. Sicher ist es auch schön für die bloggerinnen einfach
mal erwähnt zu werden.


Und zum Schluß grüße ich euch mit meinem kleinen "Hansi".
Diesen kleinen Kerl bekam unser Sohn vor mindestens 12
Jahren mal von einem Spielgefährten geschenkt. Hin und wieder
möchte er sich dann unterm Hahn in der Küche baden und der
Hahn glänzt zur Freude unseres Hansis so schön.






Donnerstag, 6. Januar 2011

Ach, ist es schon 2011?

Mein Mann und ich waren Silvester-Nachmittag
in einem wunderschönen Konzert.
Die Fahrt in die Stadt war zwar nicht so
prickelnd, aber das Konzert hat uns
vollauf entschädigt.
Es gab eine richtige "Menükarte" zum
Hören und das Orchester war auch nach
dem offiziellen Ende zu ganz vielen
Zugaben bereit.....also alles Perfekt.
Leider hat es mich so sehr angestrengt,
daß ich meine liebe Familie allein ließ
und einfach schlafen ging.
Doch ihr habt schon alle fleißig geblogt
und ich konnte von euren Feiern lesen.
So wünsche ich euch ein gutes neues Jahr,
möge es euch das bringen, was ihr erhofft
und erträumt. Möget ihr gesund bleiben und
auch immer viel Wolle im Korb haben oder
wenn ihr andere Hobbies pflegt, dann habt
damit viel Spaß und Freude.


Und diese Bäume sollen für euch zum Anlehnen sein,
erzählt ihnen von euch und sie hören euch
geduldig zu. Irgendwo las ich, daß in diesem
Jahr an die Wälder erinnert werden soll.




Und so stelle ich euch noch ein Projekt
aus dem vergangenen Jahr vor. Das Design
ist aus der ravelry-group von Stefanie van
der Linden.