Sonntag, 27. März 2011

Wir sind im Garten

Erst die Sommerzeit erinnerte uns daran, wir sind zu
spät aufgestanden.
Dann gab es die Nachrichten von Japan und sie stimmten
uns sehr traurig.


Sehr oft hören wir die Sounds der Anime.
 Kennt ihr manche Themen der Filme?






Mein zweite Clivie blüht nun auch. Und ich hatte sie so vernachlässigt.


Dann gingen meine UFOs mit mir in den Garten.







Mein Wellenbaktus wellt sich nun. Zwei Mal wurde geribbelt.
Erst evasan mußte mir den entscheidenden Hinweis geben.
Dabei war es so einfach, na ja so ist das mit den Fehlern.




Meine RVO Jacke wird auch bald "bezugsfähig" sein.



Diese blühenden Osterglocken waren auf einmal da,
eine nette Überraschung.






Eigentlich wollte ich keine Bücher kaufen, aber daran konnte
ich nicht vorüber gehen.  Ein Hexagon wurde auch schon angestrickt,
nachdem ich die englische Anleitung mit Hilfe meines Sohnes
übersetzt hatte.





Noch ein Blick in die Wolken und dann war der schöne
Nachmittag vorbei, die Zeit rennt nun durch den Sommer.

Stricken im Café




Unermüdliche Strickerinnen aus einer ravelry-group haben sich
hier in einem Café getroffen.
Es gab sooooooooo viel zu erzählen und zu zeigen, das wollen
wir unbedingt wiederholen. Ein kleiner Strickernachwuchs forderte
seine Mahlzeit ein und so mußten wir die Gespräche abbrechen.
Schnell wurde noch ein Blick auf das Panorama geworden und
dann ging es nach Hause.











Donnerstag, 24. März 2011

Ich liebe Anime



Durch meinen Sohn bin ich an die Animes heran geführt worden.
Ich staune immer wieder über die tollen  Geschichten
und über die wunderschöne Musik.
In meinem blog möchte ich mich Japan ein wenig nähern.
Es ist meine Art mit den Ereignissen in diesem Land umzugehen.
Vielleicht habt ihr ein Ohr und lauscht diesen schönen Klängen?

Dienstag, 22. März 2011



Diesen Druck von Salvador Dali habe ich in meinem Wohnzimmer zu hängen.
Und wußtet ihr, daß es eine dauerhafte Ausstellung in Berlin gibt. Dort sollen 450 Werke zu bewundern sein.
Ich finde ihn sehr kreativ und bemerkenswert und werde auch zum Leipziger
Platz 7 fahren, um mir seine Werke anzusehen.
Vielleicht kann ich dann fotografieren?








Und nun schaut euch einen Teil meines Wellenbaktus an. Ich könnte ja
schon weiter sein, aber.......


Und zum Schluß ein wenig Origami: wir falten den Kranich.





Das werde ich auch noch mitmachen.

Mittwoch, 16. März 2011

Mode von gestern

Beim Spaziergang heute im Neuen Palais sahen
wir die Robe der Zarin Katharina.









Unsere Röcke und Kleider sind da doch unkomplizierter.
Die Möbel und auch die Tapeten würden sicher in die
eine oder andere heutige Wohnung passen.









Diese Tapete ist aus Seide und sah an einer großen Wand
wunderbar aus.





Dieses Bild ist von großen Malern der Zeit direkt auf die Wand
gemalt. Es wurde Schicht für Schicht auf die Wand gebracht.
Die Farben strahlen noch heute.
Ich denke Stickerinnen hätten ihre helle Freude daran.





Waren Anregungen für eure Handarbeiten dabei?

Dienstag, 15. März 2011

earth sound




Jeder Planet hat einen bestimmten Ton.
Von der NASA wurden die Töne der Planeten
eingefangen.
Als ich das erste Mal den Sound der Erde gehört hatte,
war ich ganz fasziniert davon.
Damals habe ich mir auch gleich die CD vom Erdton
geholt. Noch heute höre ich diese immer wieder gern.
Hört euch diese wenigen Sekunden an.
Mehr habe ich im Moment nicht zu sagen...

Sonntag, 13. März 2011

yamato-Trommler - eine uralte Tradition aus dem Land der aufgehenden Sonne



Die Yamato-Trommler hätte ich damals gern gesehen.

Das Wochenend bescherte uns den Frühling und auf der
anderen Seite der Erde gab es Leid und Verwüstung.
Und es passierte das, was so sicher sein soll, so
beschwören es manche Politiker:

Es ist alles unter Kontrolle, der Mensch beherrscht
diese Technik....


Dazu fällt mir nichts mehr ein.


Ein anderes Thema:

Meinen Rock kann ich noch nicht zeigen, das
Futter ist noch nicht eingenäht. Irgenwie will
es nicht......

Donnerstag, 3. März 2011

Farben für LS, oder?

Heute war ein wunderschöner Sonnentag und zwei Bilder
finde ich besonders gut gelungen.
Einmal mein Bambus im Garten, wie er in den Himmel wächst.





In dieser Farbe blau ein Strickprojekt?  Erst beim Fotografieren
bemerke ich, wie manche Farben doch so erscheinen.
Ja, ich konnte in den Himmel schauen, und mein Mann hat
seine Lehmwand abgerieben.
Auch eine schöne Farbe.....












Und mein dritter Lanesplitter ist fertig. Nun wird er noch gefüttert und dann
hoffe ich wieder auf meinen Mann, der mich damit fotografiert.