Freitag, 20. Januar 2012

Die Elfe schwebt

Mein Elfentuch ist nun fertig gestrickt. Leider kann
ich es noch nicht spannen. Ich habe Besuch und da fehlt
mir einfach der Platz, um es auszulegen.
Aber nächste Woche gibt es dann ein Bild vom gespannten
Tuch.
Vielen Dank nochmal an fadenstille für die schöne und
sehr ausführliche Anleitung. Es ließ sich gut danach arbeiten.
Nur ein Wermutstropfen gibt es doch, meine Wolle reichte
nicht, um die Spitze ein wenig zu verlängern.
Ach, das habe ich sehr bedauert. Ich hätte nicht gedacht, daß
ich vielleicht noch 20 - 30 gr. gebraucht hätte.
Da es jedoch eine blaue Elfe ist, werde ich in meinen Lacefäden
mal schauen, ob  doch eine sanfte graue oder silber Wolle da ist....
Und die größeren Tücher bei Fadenstille sehen auch sehr lieblich
aus.




Diese wunderschöne Rinde fand ich im Nachbarort in  einem
stillen Garten.






Das ist ein Blick auf das Rindenmuster des Tuches.
Das Wollknäuel sah so groß aus, aber schade, schade reichte es nicht.





Hier nun das fertig gestrickte Tuch. Die Elfe ruht
sich nach der Anstrengung einfach aus.






Tja, die Flügel sind eben noch nicht gespannt.






Und hier könnt ihr ein wenig von mir sehen.
An dem Tag lugte die Sonne ein wenig heraus.

Und die Pfütze stand noch vom letzten Regen.
Es war aber sooooooooooo kalt, da machte es keinen
Spaß für die vorbei kommenden Kinder in der
Pfütze zu "planschen".




Kommentare:

Hilda hat gesagt…

lach.... Du bist mir ja ein Nüdelchen. Herrlich!. Farbmäßig sehr schön :-)

Liebe Grüße
Hilda

luna hat gesagt…

Schöne kräftige Farbe...ist sicher sehr schön geworden!
Die knorrige Rinde gefällt mir auch sehr.
Ein schönes WOE und liebe Grüße von Luna