Donnerstag, 3. Mai 2012

ich bin noch da

Hallo in die Runde,
danke für eure Geduld und danke ihr neuen Leser, hier auf dem blog.
Es gibt so viel Neues, wo fange ich an. Zuerst bei uns gibt es,
bestimmt wie bei euch ein schönes freundliches Frühjahr.
Wir haben unsere Pflanzen ins Gewächshaus gebracht und
sie nehmen es gern an.







In der Zwischenzeit sind die Tommis schon hoch gebunden und größer
geworden.
Die Flaschen sind mit Wasser und EM gefüllt.
 Es scheint den Pflanzen zu munden,
die Flaschen sind schnell leer.







Diese Kupfergeräte für den Garten hat sich mein Mann gewünscht.
Da er die gesamte Arbeit allein macht, habe ich es gern bestellt.
Leider kann ich nur daneben stehen oder sitzen
und ihm sagen, wie ich denke......
Er meint, mit diesen Geräten wäre die Arbeit leichter,
wenn er es sagt!

Leider komme ich kaum zum Handarbeiten,
aber einige kleine Projekte
sind immer in Arbeit. Also die Overknees habe ich nun
 wieder aufgetrennt.
Der Freundin meines Sohnes waren sie zu eng.
Gut, nun weiß ich, was sie genau meint.
Nicht so schlimm, im Sommer müssen sie fertig werden.
Ich werde berichten, wenn wieder gestrickt wird.

Dann haben wir uns faszinieren lassen von den Vögeln.
Vielleicht wißt ihr, daß bei uns immer so ca 50 Schwalben Paare nisten.
 Sie sind wieder da, mein Sohn hat ca 56 Nester gezählt.
Und mein Mann hat auch noch einen Nistkasten
für Mauersegler gebaut.




Hier seht ihr die Mauersegler Kasten in der Abendsonne.



Sollte für die Stare sein, aber sie sind wieder weiter gezogen.


 Das sind die Mauersegler Kasten, leider noch unbewohnt.



Und hier gibt es einen kleinen Ausschnitt von den reparierten Nestern.
Sie waren recht schnell wieder bezugsfähig.

Ich hätte gar nicht gedacht, daß es doch nicht so einfach ist,
die Mauersegler seßhaft zu bekommen.
Wir dachten: einen Kasten an die Wand und gut ist.
Oh nein, weit gefehlt. Am Wochenende waren etliche
Mauersegler auf der Durchreise
und die Kästen wurden nicht belegt.
Also waren sie nicht wohnungs-
suchend.....
Gut, dann warten wir.

Einen kleinen Bericht von youtube möchte ich euch doch
nicht vorenthalten.





Mit diesem schönen Bericht verabschiede ich mich heute,
ich komme wieder, auch wieder mit Handarbeiten.
Aber im Moment bitte seid nicht böse,
es ist alles ein wenig viel: der Garten, die Sonne
und die Vögel umher.....
Genießt die schönen Frühlingstage und wenn es regnet,
 bitte denkt an die Natur, die braucht es.

Kommentare:

luna hat gesagt…

Liebe Margit,
es ist oft schwer mit der Natur, sie ist nicht berechenbar, so ist es wohl auch mit den Mauerseglern...aber vielleicht tut sich doch noch was, ich halte euch die Daumen!
Tolle Gartengeräte hast du bestellt!
Ich wünsche dir ein schönes WOE und lasse liebe Grüße da...Luna

Schweinchen Schlau hat gesagt…

Liebe Margit, bei Euch ist es so idyllisch und schön, da muss man sich wohlfühlen :o) Wir hatten dieses Jahr wieder unser Türkentäubchen-Paar unter dem Dach nisten, gut, die Kacke müssen wir noch wegmachen vom Terrassentisch, aber das war das Beobachten des Flüggewerdens der Jungen allemal wert! Ich lasse auch derzeit die Handarbeiten ruhen, allerdings sollte ich langsam meine Gardinen endlich noch fertigstellen.... Liebe Grüße Schweinchen Schlau, das ja auch eine Margit ist

Jolanda hat gesagt…

Liebe Margrit

Natürlich übe ich im moment nur das treten am Spinnrad und kann somit Zeitung lesen (Tipp der Kursleiterin). Sonst würde es wohl mit gleichzeitgem Wolle spinnen etwas schwierig;-))

Einen schönen Sonntag wünscht Dir
Jolanda

Anni R. hat gesagt…

Hej Margit,
ach herrlich ist es doch wieder alles wachsen zu sehen. Eure automatischen Tomatenbewässerung finde ich ja genial, aber was bitte schön ist EM ??? Grübelgrübel...vielleicht wachsen meine Tomaten in Ermangelung von diesem nicht so wie ich es gerne hätte...
Alles Liebe Anni

Bärenfamilie hat gesagt…

Liebe Margit,

es schaut toll bei Euch aus!! Wie funktioniert denn die automatische Bewässerung und kann man sie auch für große Blumenkübel mit Kürbissen benutzen?

Liebe Grüße,
Sabine