Samstag, 10. August 2013

Nähen mit Wachstuch

Habt ihr schon mal mit Wachstuch genäht?
Mein Mann wünscht sich einen Waschbeutel.
Und da wir im September wegfahren, wollte ich
ihm gern den Gefallen tun.
Den Oberstoff hat mir mal eine Patchworkfreundin
vor längerer Zeit geschenkt. Und für die Innenseite
sollte es natürlich gerade Wachstuch sein.









Bei einer Bloggerin www.alles-selbstgenäht fand ich
einen guten link:

www.wachstuchverkauf.de

Da gibt es allerhand schöne Wachstücher, auch schöne
Muster.
Ich habe ja eine tolle Nähmaschine und die müßte
es doch packen. Nun heißt es, sich mal einlesen, ob
ich einen besonderen Fuß dafür benötige oder eine
etwas stärkere Nadel. Ob das die Jeans-Nadel schafft?
Wenn so ein Projekt ansteht, dann sind so viele Fragen
und ich habe keine Freundinnen, die ich mal schnell
anrufe...............doch ich denke, die blog-Runde wird
es schon bringen. Vielleicht dann auch noch youtube,
und, und, und.....
Das ist eben das Schöne am großen www.
So mache ich es z.B. schon viele Male beim Kochen,
Dörren, Backen und Einkochen.





Das sind scharfe Chilis, die leider mein Mann nicht so gern ißt.
Aber in Öl eingelegt und auf Pasta, da gefällt es ihm.
Die Idee ist von einem Italiener, bei dem wir einkehrten.





Hier nun sind es Zucchini-Puffer und Brombeer-Jam.
Die Zucchini-Puffer fand ich z.B. bei Chefkoch und auch im Forum
bei Thermomix.
Hmmmmmm die schmecken einfach toll. Wer ein Rezept möchte, einfach
kurz "piep" sagen.

Bei der Hitze waren die Stricknadeln und die Wolle ganz schön
anstrengend. Doch ich wollte unbedingt dem Wunsch meines Sohnes
erfüllen und so wurden einmal Socken und Sneacker schnell fertig.









Sie sollten unbedingt vor seinem Urlaub fertig sein und sie wurden.
Aber als er weg war, entdeckte ich, daß er beide Paare liegen
gelassen hatte. Tja, sollte ich mich nun ärgern, nein. Ihr seht ja, es gibt
auch noch andere Dinge, die ich gerade in Angriff nehmen möchte.

Und dann oute ich mich mal als Fan von "Game of Thrones". Ich lese
die Bücher und die DVD's haben wir uns auch geleistet.





Und dann finden die Socken meines Sohnes bei seinen Freuden viel
Anklang. So gibt es noch ein Paar für einen Freund von ihm.
Also ich habe zu tun.




 Es sollten welche in blau-orange werden.
Dieses Mal hatte ich nicht gleich selbst gefärbt und habe mich
bei Dawanda umgeschaut.





Also mir gefällt die Wolle gut, aber ich habe auch noch
einen Strang in blau-orange gefärbt.
Da folgt noch ein Bild, später.






Trotz Regen und Hitze, die Taglilien und die Rosen haben
unermüdlich geblüht. Die Blüten verschwanden zwar schnell, aber
sie erfreuen uns immer wieder, jedes Jahr aufs Neue.





So nun ist das Gewitter über uns vorüber gezogen und da
heißt es, in den Garten gehen, den Duft der Blumen genießen
und schauen, was wieder reif geworden ist.





Das sind Salmon-Chilis, die setzen unermüglich neue Früchte an. Ich mag
sie, aber eben ein klein wenig scharf.
Doch so ein zwei kleine Schoten im Essen fallen nicht auf.





Das sind einige wenige Tomaten, die Tag für Tag reif werden.
Wir sind ganz zufrieden mit der Ernte. Wir wollten davon auch noch
welche dörren und in Öl einlegen.

Und Zucchini in verschiedenen Größen und Formen sind einfach
was Tolles auf dem Speiseplan. Wir mögen sie sehr.




Nun habt alle noch schöne Sommertage, es müssen nicht immer
35° sein. Es reichen auch noch 25°, doch das Gewitter täglich,
ist uns nun langsam lästig. Das bestellt doch bitte mal ab.
Habt Spaß und Freude im web.