Sonntag, 20. Oktober 2013

Die Farben der Chilis

Eine Ernte möchte ich euch noch vorstellen:
die der Chilis.

Diese Farbenpracht hätte ich manchmal gern auf den Nadeln.
Aber seht selbst. Huch, manche sind aber so scharf.....





 Jalapeno und Chocolate Bhut jolokia und Chocolate Cherry




 Jalapeno


Hier seht ihr Lemon drop und Fitalii






trinidad X-Strain und Jalapeno wurden gedörrt




Etliche wurden ins Gemüse geschnippelt, gedörrt, geräuchert und zu Pulver
vermahlen. Wiederum andere wanderten auch ins Gefrierfach,
die werden uns noch zur Winterzeit erfreuen.





Leider war unsere Apfelernte mager, wo wir so gern Äpfel essen.


 Die Salmon sind immer noch am blühen und reif werden.



Und zum Schluß grüße ich euch mit unseren Aronia-Büschen.
Diese bunte Färbung im Herbst hat es uns angetan.
Gut die Früchte sind sehr herb, aber in einer Marmelade oder
Saft sind sie vorzüglich.
Und paar Beeren durften auch die Vögel picken.
Habt eine schöne Woche, bis bald mal wieder.

Und was war im Sommer? Patchworkstricken im shop bei Birgit Freyer in Berlin

Dieses Jahr hat unser Garten viel Zeit gebraucht.
Da blieb so wenig Zeit für die Handarbeit übrig.
Aber von einem wunderschönem Erlebnis möchte ich
berichten:

Strickerinnen der yahoo-group Patchworkstricken trafen
sich in Berlin. Obwohl ich gerade bei getreten war, konnte
ich mich daran beteiligen.

Dieses Treffen fand im wunderschönen shop von Birgit Freyer
und ihrem netten Mann statt.
Ich kenne ihren shop schon durchs www und durch Bestellungen
für Lacetücher und Anleitungen.
Doch was mich hier erwartete, war einfach herrlich. Die Wolle
zu sehen und zu fühlen ist doch nicht zu ersetzen..





Einen kleinen Eindruck könnt ihr durch die Bilder
mitnehmen. Alles ist liebevoll arrangiert und auch
schon als Muster gestrickt.
Da wird die Auswahl erleichtert.




Und überall so liebevolle Ideen, wer hat schon seinen Tischbeinen und
Stuhlbeinen solche wunderschönen Socken gestrickt?





Und jeder Stuhl kann ein Stuhlkissen sein eigen nennen.
Ihr seht ein Besuch des shops von Familie Freyer lohnt
allemal und sammelt vorher fleißig in der Familie und bei
Bekannten, damit eure Börse schön gefüllt ist.
Immerhin habt ihr Geburtstag, es gibt Ostern, Pfingsten und
ach, bald wieder Weihnachten.
Es lohnt sich für euch. Und Berlin ist immer eine Reise wert.














Einige Bilder noch von der yahoo-group von Damaris
mit ihren schönen Pullovern und Jacken.

 

Berlins "Festival of Light" und Handarbeits-Projekt

Berlin war so schön in Licht gehüllt, als wir mit dem Bus
an den Licht-Objekten vorbei fuhren.
Leider konnten wir nicht fotografieren.
Und danach blieb nicht viel Zeit, da der letzter Zug fuhr.
Leider waren die anderen Tage veregnet......Und als es
mal nicht regnete, hatten wir keine Zeit.
Es war dieses Jahr nicht unsere Zeit, schade.
Ein Bild ist mir geblieben.







Und dazu kann ich mein Projekt stellen, da es auch grün ist.
Das Foto vom Dom zeigt es nicht so sehr.

Es ist der Lefti von Marita Behm, bei mir in grün. Sie hat
ihn in weiß gestrickt. Das sieht auch sehr schön aus.







Bei mir strickt sich das Tuch nur sehr langsam. Ich habe noch andere
Projekte,.......seufzs.......






 Eine Rosenknospe noch im Herbst. Im Frühjahr sahen unsere Rosen
so gerupft aus, da wollte ich schon etliche raus schmeißen.
Mein Mann hat es verhindert und nun
blühen sie nur für meinen Mann.
Sie wollen gar nicht aufhören.





Und noch paar Blüten nur für euch, habt Spaß daran.
Vielleicht inspiriert es euch?