Dienstag, 24. Juni 2014

mal wieder Potsdamer Stoffmarkt

Es war Sonntag im Juni und die Sonne war mal  wieder zu sehen.
Also fuhren wir zum Stoffmarkt nach Potsdam.
Wir wären auch im Regen gefahren, nur so nebenbei.






Die vielen Käufer waren von weitem noch klein, aber dann kamen
wir kaum an die Stände. Ach, vielleicht war es gut so, wenn wir alles
gesehen hätten. Nicht auszudenken fürs Portemonaise.....





 Ob die auch hingehen? Ich kann es nur bestätigen, mit Kind und Hund kamen
sie alle, gut fast alle.



Sie bummelten nur so umher, die Sonne meinte es aber auch gut mit uns.


Nach dem Einkauf bummelten wir auch und waren mit der Kamera unterwegs.


 Und sie sind mit dem Radel da, es ist eines der wichtigsten Fahrzeuge in
der Stadt geworden.


Eine Ecke vom neuen Schloß und gegenüber das Hotel, welches schon
in die Jahre gekommen ist.




Noch darf die Natur sein, wie sie will.




Ein neues Musikerhaus entsteht, sicher dürfen die neuen Mieter hier Krach
machen. Gut so.



Der alte Baum steht noch recht kraftvoll da und er hat ein
wunderbares grünes Dach für uns.




Für diesen Sonnentag müssen wir dieses Jahr recht dankbar sein.
Dann wurde es wieder kalt und regnerisch. Aber wir staunen,
wie viele Rosen doch blühen.



Egal, ob rot oder weiß, sie erfreuen uns dieses Jahr sehr.




Und sie sind auch wieder da, ihr Nestbau findet kein Ende bei uns.
Dieses Jahr sind es bereits 84 Nester, letztes Jahr waren es ca 62 Nester.
Und wir haben ein Mauersegler-Paar ansiedeln können.


Das nächste Mal zeige ich mal wieder fertig gestelltes......
Genießt den Sommer, wenn die Sonne und die Wärme
da ist.

Keine Kommentare: